Nachhaltige Entwicklung in Strategie, Marketing und Kommunikation – die SGDs der UN

MARK-MAN 2021 Nachhaltige Entwicklung in Marketing, Strategie und Kommunikation – die SGDs der UN

MARK-MAN unterstützt die Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen (UN). Die entwicklungspolitische Richtschnur für Staaten ist nämlich zugleich übersetzbar in Wohlstand fördernde Business-Aktivitäten.

Richtig justiert, sorgen diese Aktivitäten nicht nur für Nachhaltigkeit in der Welt, sondern sie fördern die individuelle Unternehmensentwicklung als Ganzes.

Viele Menschen in westeuropäischen Ländern haben zum Glück einen hohen Lebensstandard. Hunger und Armut sind im Durchschnitt auf einem viel niedrigeren Niveau als dem vieler Entwicklungsländer, Ausbildung und soziale Sicherheit sind höher.

Dennoch gibt es auf der Landkarte des Wohlstands im globalen Norden weiße Flecken. Dafür ist im globalen Süden der Status privilegierter Menschen im Verhältnis zu ihren Landsleuten oft imposant höher.

Der große Rahmen für eine gemeinsame Welt

Aus europäischer Geschäftsperspektive sind Anschlüsse an die weltweiten Ziele für Nachhaltigkeit vielversprechend.

Wo etwa im Ziel 8 anständige Arbeit gefordert wird, bedeutet dies zugleich Orientierung im gesamten Wettbewerbsumfeld. Niemand muss aus eigener Kraft mehr bieten als andere. Das Ziel aber fest im Auge zu haben, zeigt, wo alle hin sollen, denn es geht sich zugleich um ökonomisches Wachstum.

Wo es im Ziel 11 um nachhaltige Städte und Gemeinschaften geht, ist offensichtlich, welche Chancen für alle Unternehmensaktivitäten bestehen.

Die Zielkomponenten Industrie, Innovation und Infrastruktur, das Ziel 9, sind ergiebige Quellen für Win-Win-Situationen.

Zukunft sichtbar machen

Strategie und Kommunikation kommen dort gut zum Zuge, wo es um die grundlegende Orientierung geht, darum, das auszudrücken, woran man sich halten will. Dass Zukunft genau darin liegt, dürfte offensichtlich sein. Einige Beispiele.

  • Employer Branding im Wettbewerb um gute Mitarbeiter und erfolgreiche Teams braucht eine übergreifende Guideline, um zu wirken.
  • Marken, die für viele Menschen auch in Zukunft wichtig sein wollen, brauchen neben Substanz eine gleichbedeutende Sichtbarkeit.
  • Vertrauen und Erzählbarkeit tragen dazu bei, dass Emotionen das Geschäft beflügeln, dass eine Atmosphäre spürbar ist, in der man gern verweilt.

Communities einbinden

Ein kleiner Nachteil der großen, auf der Ebene von Nationen entwickelten Ziele ist, dass die Einbindung nur wenig auf das Verhalten der einzelnen Menschen eingeht. Nicht deutlich genug sagt, wie neue Initiativen zustande kommen, die nicht staatlich gelenkt sind.

Dabei verfügen wir in den westlichen Industrieländern über riesige Potenziale, Kreativität zu managen und Verantwortung gemeinsam zu tragen.

MARK-MAN möchte zur Erreichung der Sustainable Development Goals von 2016 beitragen, indem wir unseren Kunden helfen, die richtigen Perspektiven zu erschließen, deren Ausbau allen gut tut und unsere Welt ein Stück besser macht.

In einer globalen Landschaft Orientierung zu geben, macht neben Arbeit auch Spaß. Sie befriedigt den Anspruch an das eigene Tun, an Ihres, wie unseres. Deshalb ist es gut, die Ziele der Vereinten Nationen für Nachhaltigkeit und Entwicklung in die eigene Unternehmenspraxis einzubauen.

MARK-MAN 2021 Nachhaltige Entwicklung in Marketing, Strategie und Kommunikation – die SGDs der UN

Mehr: Der Marketingkosmos und die Kultur der Verantwortung